Leistungen

Hilfe zur Erziehung durch intensive individualpädagogische Einzelbetreuung im Rahmen von §§ 34, 35, 35a und 41 in Verbindung mit
§ 27 SGB VIII (Fremdunterbringung im In- und Ausland)

"Den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen sollen in ganz fremden Gefilden mithilfe aller verfügbaren menschlichen, kulturellen, sachlichen und fachlichen Ressourcen sowie vorhandener, aber noch verborgener eigener Stärken, neue gute und hoffnungsvolle persönliche Entfaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten geboten werden. Hierbei wirken sich das Fehlen der gewohnten alten Freunde und die oftmals emotional und sozial fehlleitenden Medienkonsumgewohntheiten außergewöhnlich positiv auf den Verlauf dieser besonderen Jugendhilfemaßnahme aus.

Die damit für die jungen Menschen durchaus realistisch erreichbaren guten Lebensperspektiven sind für sie ungemein wertvoll und können deshalb nicht hoch genug eingeschätzt werden."

Bernhard Graf
Geschäftsführer